Hirschbirnenbrand - Naturparkbauernhof Pöltl

(0 Bewertungen)
Naturparkbauerhof Pöltl

 

Sortentypisch, urig, duftig  - der Brand aus der originalen Steirerbirn

Die Früchte für unseren Hirschbirnenbrand werden bei optimaler Genussreife von Hand gelesen. So bleibt der natürliche Fruchtgenuss im Brand enthalten.




 

Menge:
Art. Nr. 1189
zeige mehr
6,80 €
Inhalt: 0.1 l (€ 68,00 / 1 l)
Inkl. Mwst. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Bewertungen (0)
Beschreibung

Hirschbirnenbrand - Naturparkbauernhof Pöltl

Die Pöllauer Hirschbirne hat eine edle Vergangenheit. Bereits unter Kaiserin Maria Theresia wurde sie zur Most und Schnapserzeugung nach Ungarn und Niederösterreich ausgeliefert. Das Brennen der Hirschbirne zu Edelbränden geht also auf eine jahrhundertealte Tradition zurück.

 

Kulinarischer Tipp

 

Genießen Sie Ihren Hirschbirnenbrand als fruchtig-scharfen Begleiter zu einer deftigen Brettljause und anderen herzhaften Speisen, oder einfach beim gemütlichen Zusammensitzen mit Freunden, denen Sie etwas Gutes tun wollen.

Zutaten/Inhaltsstoffe: vollreife Früchte
Charakteristik: klar und farblos; sortentypisches Birnenaroma mit leicht uriger, duftiger Note
Lagerung: dunkel und kühl; 1 Jahr Mindesthaltbarkeit
Passt zu: steirische Brettljause, herzafte Speisen wie Schweinebraten oder Rindsgulasch

 

 

Auch für ein Stamperl Schnaps darf man sich mal Zeit nehmen.

 

So wie wir Zeit zum Genießen brauchen, braucht unsere preisgekrönte Pöllauer Birne Zeit zum Reifen und Gedeihen. Weil sich der Gehalt der Inhaltsstoffe der Hirschbirne mit zunehmender Reife ändert, bedarf es eines spezifischen Know-Hows, um den idealen Zeitpunkt für die Ernte zu kennen. Und genau diesen Erfahrungsschatz horten und kultivieren wir hier in Pöllau. Darum munkelt man auch, dass die Pöllauer Bauern die besten Schnapsbrenner weit und breit sind. Ein Gerücht? Vielleicht. Am besten Sie überzeugen sich selbst.

 

"Schön ist, was sich seine Natur bewahrt."

 

Es ist ein Erlebnis, entlang der Wanderstrecken im Pöllauer Tal bei den alten Hirschbirn-Bäumen zu verweilen, um eine Begegnung zwischen Vergangenheit und Gegenwart in einem Augenblick der Ruhe zu genießen. Wie Denkmäler stehen diese Zeugen der bäuerlichen Beständigkeit in der Landschaft und erzählen Geschichten von damals, als die ersten Bauern das Gold in ihren Baumkronen entdeckten und von heute, da ihre Früchte als ein besonderes und schützenswertes Naturgut Anerkennung finden und die einzigartige Birne die Welt der Kulinarik erobert.

ZUSATZ-INFO

Genuss Regionen: Pöllauer Hirschbirne g.U. (Stmk)
Gütesiegel: Genussregion
Produktart: Edelbrände
Beschreibung

Hirschbirnenbrand - Naturparkbauernhof Pöltl

Die Pöllauer Hirschbirne hat eine edle Vergangenheit. Bereits unter Kaiserin Maria Theresia wurde sie zur Most und Schnapserzeugung nach Ungarn und Niederösterreich ausgeliefert. Das Brennen der Hirschbirne zu Edelbränden geht also auf eine jahrhundertealte Tradition zurück.

 

Kulinarischer Tipp

 

Genießen Sie Ihren Hirschbirnenbrand als fruchtig-scharfen Begleiter zu einer deftigen Brettljause und anderen herzhaften Speisen, oder einfach beim gemütlichen Zusammensitzen mit Freunden, denen Sie etwas Gutes tun wollen.

Zutaten/Inhaltsstoffe: vollreife Früchte
Charakteristik: klar und farblos; sortentypisches Birnenaroma mit leicht uriger, duftiger Note
Lagerung: dunkel und kühl; 1 Jahr Mindesthaltbarkeit
Passt zu: steirische Brettljause, herzafte Speisen wie Schweinebraten oder Rindsgulasch

 

 

Auch für ein Stamperl Schnaps darf man sich mal Zeit nehmen.

 

So wie wir Zeit zum Genießen brauchen, braucht unsere preisgekrönte Pöllauer Birne Zeit zum Reifen und Gedeihen. Weil sich der Gehalt der Inhaltsstoffe der Hirschbirne mit zunehmender Reife ändert, bedarf es eines spezifischen Know-Hows, um den idealen Zeitpunkt für die Ernte zu kennen. Und genau diesen Erfahrungsschatz horten und kultivieren wir hier in Pöllau. Darum munkelt man auch, dass die Pöllauer Bauern die besten Schnapsbrenner weit und breit sind. Ein Gerücht? Vielleicht. Am besten Sie überzeugen sich selbst.

 

"Schön ist, was sich seine Natur bewahrt."

 

Es ist ein Erlebnis, entlang der Wanderstrecken im Pöllauer Tal bei den alten Hirschbirn-Bäumen zu verweilen, um eine Begegnung zwischen Vergangenheit und Gegenwart in einem Augenblick der Ruhe zu genießen. Wie Denkmäler stehen diese Zeugen der bäuerlichen Beständigkeit in der Landschaft und erzählen Geschichten von damals, als die ersten Bauern das Gold in ihren Baumkronen entdeckten und von heute, da ihre Früchte als ein besonderes und schützenswertes Naturgut Anerkennung finden und die einzigartige Birne die Welt der Kulinarik erobert.

ZUSATZ-INFO

Genuss Regionen: Pöllauer Hirschbirne g.U. (Stmk)
Gütesiegel: Genussregion
Produktart: Edelbrände
Bewertungen

Kundenbewertungen

Noch keine Kundenbewertungen vorhanden.

Um eine Produktbewertung zu schreiben musst du angemeldet sein.