Herzlich Willkommen im Bauernladen Pöllau - IG Bauernspezialitäten Naturpark Pöllauer Tal

 

Unser Personal berät und betreut Sie gerne und freut sich auf Ihren Besuch im Pöllauer Bauernladen: v.li.  Maria Grasser, Maria Höller, Karoline Höfler und Katharina Grasser.

 

Die Produktpalette reicht von den würzig und geschmackvollen Dauerwaren aus der bäuerlichen Selchkammer wie zB Hauswürste, Schinken, Mehlspeisen über fruchtiges aus dem Obst und Gemüsegarten, bis zu den erfrischenden und natürlichen Milchprodukten von Kuh, Schaf und Ziegen. Neben Brot, Germspeisen, Edelbränden finden Sie aber auch andere Spezialitäten bzw. Raritäten wie, Nervenkekse und vieles mehr. Ebenso werden für Sie besondere Geschenke mit Bauernspezialitäten und Kleinkunsthandwerken aus der Region nach Ihrem Geschmack zusammengestellt.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/bauernladenpoellau

Unsere Öffnungszeiten

Montag: 9.00 bis 12.30 / 15.00 bis 18.00
Dienstag: 9.00 bis 12.30
Mittwoch: 9.00 bis 12.30 / 15.00 bis 18.00
Donnerstag: 9.00 bis 12.30
Freitag: 8.00 bis 12.30 / 15.00 bis 18.00
Samstag: 8.00 bis 12.30


Steirische Bauernspezialitäten von über 140 Betrieben aus dem Naturpark Pöllauer Tal 
 

 

Bauernladen Pöllau ist seit 25 Jahren Lebensmittel-Nahversorger

Der Bauernladen Pöllau besteht seit 25 Jahren in der Marktgemeinde Pöllau in der Oststeiermark. Der Bauernladen ist das einzige Lebensmittelgeschäft am Hauptplatz. Er ist damit zum wichtigsten Nahversorger der Marktgemeinde Pöllau geworden und kann auf mehr als 80 Prozent Stammkunden verweisen.

Da das Verkaufslokal zu klein wurde und auch die technischen und hygienischen Anforderungen stiegen, wurde der Bauernladen im Jahr 2008 vergrößert und neu gestaltet. Es wurden Umbauarbeiten durchgeführt; Möblierung, Klimaanlage, Kühlsysteme, EDV und Informationseinrichtungen wurden eingebaut. Die naturnahe Geschäftseinrichtung wurde von heimischen Handwerkern der Region hergestellt.

Hauptziel des Umbaus war, den Bauernladen sowohl für Privatkunden als auch für die Gastronomie attraktiv zu gestalten. Auf einer Verkaufsfläche von rund 60 m2 und mit ausreichend großen Warenlagern werden nun rund 3.000 verschiedene Artikel angeboten. Mehr als 140 Betriebe aus dem Naturpark Pöllauer Tal und der Oststeiermark beliefern den Bauernladen Pöllau mit qualitativ hochwertigen Schmankerln. Die bäuerlichen Spezialitäten werden in traditionellen Fertigungsweisen hergestellt und tragen das Gütesiegel „Gutes vom Bauernhof“. Dieses steht für Ursprungsgarantie, Verarbeitungsgarantie, Qualitätsgarantie, Hygienegarantie, Know-how-Garantie und Vorteils-Garantie.

Die Produktpalette reicht von den würzig und geschmackvollen Dauerwaren aus der bäuerlichen Selchkammer wie Hauswürste, Schinken, Mehlspeisen, über Fruchtiges aus dem Obst und Gemüsegarten, bis zu den erfrischenden und natürlichen Milchprodukten von Kuh, Schaf und Ziegen. Neben Brot und Germspeisen gibt es auch Marmeladen, Säfte, Essig, Kernöl, Teigwaren aber auch regionales Kunsthandwerk und a.m.

Besonders zu erwähnen ist natürlich das Leitprodukt die Pöllauer Hirschbirne mit ihren Produkten  Hirschbirnsaft, Hirschbirnbrand, Hirschbirnmost, Hirschbirnessig, Hirschbirngelee und Dörrbirnen.

Aufgrund dieses Leitproduktes wurde das Pöllauer Tal 2006 als GenussRegion Pöllauer Hirschbirne ausgezeichnet. Im April 2015 wurde auch dem Antrag auf den Herkunftsschutz g.U. Pöllauer Hirschbirne stattgegeben und im Amtsblatt in Brüssel veröffenticht.

Der Pöllautaler Bauernladen hat sich als modernes Dienstleistungsunternehmen positioniert, mit Möglichkeiten der Vermarktung über das Internet, als logistische Drehscheibe in der Region und als gern besuchtes Einkaufslokal für die Einheimischen und für die Besucher des Naturparks.

Eine wesentliche Zielsetzung ist die Bereitstellung von ausschließlich regionalen Produkten. Damit sorgt der Bauernladen nicht nur für kurze Transportwege sondern gibt den edlen Lebensmitteln Identität und Namen und garantiert die Nachvollziehbarkeit der Produktion.

Der Bauernladen sichert fünf Arbeitsplätze im Laden selbst und mehr als 35 Arbeitsplätze auf den Bauernhöfen. Indirekt werden zusätzlich die Pflege und Erhaltung der Kulturlandschaft gewährleistet  und ein wesentlicher Beitrag zur Biodiversität und dem Tourismus geleistet. Näheres finden Sie unter naturparkbauernladen.at.